Zusammenarbeit mit Rotary Club Essen-Centennial

 Aktueller Stand im Projekt 2018

 

13 Mädchen und Jungen erhalten durch die Zusammenarbeit mit dem Rotary Club Essen-Centennial Hilfe bei ihrer schulischen Ausbildung. Neben den Schularbeiten findet auch die Förderung von sozialen Kompetenzen durch gezielte Angebote statt.

Hierzu gehören Spiele und Ausflüge. Besonders unser Bürohund Polly findet große Resonanz bei den Kindern. Das „Gassigehen“ ist eine der größten Herausforderung und erfordert Veranwortungsbewußtsein sowie Teamgeist.

 

(Bilder werden noch folgen)

Projektstart im April 2016

jmd.essen

Unbenannt

 

(mehr …)

Botschaft ist angekommen…

Der Jugendmigrationsdienst Essen freut sich, dass die Ballonbotschaft durch den Wind weitergetragen wurde.CCI17092015_0000

Die Antworten kommen aus:

  • Groningen/Niederlande am 14. September.
    Das sind etwa 200km!
  • der Kirchheller Heide (15 km)
  • Bottrop, gefunden im Park des Marienhospitals (8km)
  • Reken (40km)
  • Raesfeld (35 km)
  • Borken (42 km)
  • Schermbeck (50 km)

Vielen Dank dafür!